Karlowsky

Karlowsky

Artikel 1 bis 18 von 42 insgesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 18 von 42 insgesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Karlowsky Fashion GmbH- 120 Jahre Qualität und Know-how

 

Der Firmenslogan "Wir sind anders als die anderen" bewahrheitete sich einmal mehr, als die "Karlowsky Fashion GmbH" im Jahre 2012 ihr 120 jähriges Bestehen feiern konnte.

August Karlowsky gründete 1892 die "Karlowsky Manufaktur-, Woll- und Schnittwarenhandlung" in Magdeburg-Diesdorf. Auf den Märkten der Umgebung zunächst mit Kurzwaren handelnd, wurden diese mit einem Holzkarren von Ort zu Ort gebracht. Schon in der damaligen Zeit stand der Name "Karlowsky" für Erzeugnisse von besonderer Qualität. 1936 übernahm das Ehepaar Frieda und Hermann Karlowsky die Unternehmensführung. Die Firma entwickelte sich unter der Leitung der Eheleute zu einem expandierenden Großhandelsbetrieb, bei der die Fertigung der Produkte in eigenen Fabriken erfolgte und die Sortimentsbreite immer weiter ausgebaut wurde.

Der Zweite Weltkrieg zerstörte 1945 alle Produktionsstätten im Zentrum Magdeburgs. Das von der Vernichtung verschonte Einzelhandelsgeschäft sowie ein Firmengelände vermieteten Frieda und Hermann Karlowsky an einen Betrieb der Schürzen und Spritzbeutel herstellte und entgingen so im Jahre 1973 der Enteignung des DDR Staates. Es wurde ein Kommissionsvertrag mit der damaligen Staatsführung geschlossen, der seit dieser Zeit den Fortbestand des Unternehmens regelte. Nach Friedas Tod wurde das Gewerbe durch die Mutter und die Tante des heutigen Firmeninhabers verwaltet. 1974 tritt Thomas Karlowsky, erst 14 jährig, das Erbe seiner Mutter an, das er bis zum Jahre 1989 führt.

Nach der Wende 1990 konnte endlich ein Neuanfang gewagt werden, denn Thomas Karlowsky übernahm die Spritzbeutel- und Gummischürzen Produktion. Das Mietverhältnis mit der DDR kündigte er. In Verbindung mit der D-Mark Einführung entstand eine schwierige wirtschaftliche Situation, die den Absatzmarkt ins Stocken brachte.

Trotzdem mangelte es nicht an Innovationen, und so wurde die Vielfalt der Produkte erweitert. Ausstellungen und Messen dienten als Kontaktmöglichkeiten, um mit potentiellen Kunden neue Geschäftsbeziehungen anzuknüpfen. Die so genannte "Kellnerbürste" wurde entdeckt und erwies sich als Marktlücke, mit deren Herstellung und Vertrieb begonnen wurde. Dieses Produkt legte den Grundstein für Berufskleidung in der Gastronomie, da die Kunden an die Firma mit der Bitte herantraten, alle Produkte aus einer Hand erhalten zu wollen. 1994 war es dann soweit, und Thomas Karlowsky brachte den ersten Katalog der Firma heraus, der ein umfassendes Angebot an Zubehör und Berufsbekleidung für die lebensmittelverarbeitende Industrie sowie die Gastronomie enthielt. In den folgenden Jahren gelang es ihm, sein Unternehmen als eine der besten Adressen auf dem Gebiet der Berufsbekleidung zu positionieren.

Die Umfirmierung im Jahre 2008 in "Karlowsky Fashion GmbH", zog auch den Umzug nach Hohendodeleben, im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt nach sich, um durch eine höhere Lagerkapazität weitere Expansionen einleiten zu können.

 

 

Resümee Karlowsky

 

Die Kollektion für Freizeit und Beruf ist wild und auch ein wenig rebellisch. Sie trägt das Modelabel "Rock Chef", das, gemeinsam mit dem Starkoch Stefan Marquard entwickelt, ihren Siegeszug auf dem Markt antrat.

 



Weitere Marken Alle Marken anzeigen



 

Ähnliche Marken

CG Workwear                                            FLEXFIT

Premier Workwear                                   Myrtle Beach

Hakro                                                          James & Nicholson

Dickies                                                        Russell Collection

Mantis World                                              Promodoro

Sols                                                             Regatta Outdoor

Result Clothing                                         B&C

Seidensticker                                            Beechfield

Tee Jays                                                     Vossen

 


Product Designer Popup